Drohendes Fischsterben im Stuttgarter Max-Eyth-See

  • Max_Eyth_See_Stuttgart_2015_002
Stuttgart/Backnang, 03.09.2015 - Kaum hatten die ehrenamtlichen Backnager THW-Einsatzkräfte ihren Einsatz im Hohenlohekreis im Zuge der durch giftiges Löschwasser ausgelösten Umweltkatastrophe an der Jagst erfolgreich abgeschlossen, wurde die auf dem Rückweg nach Backnang befindlichen THW-Helfer mit ihrer Großpumpe (15.000 l/min) bereits, durch die Berufsfeuerwehr Stuttgart und dem Stuttgarter Tiefbauamt, zum nächsten Einsatz angefordert.

Seit Mittwoch kämpfen am Stuttgarter Max-Eyth-See Feuerwehr, DLRG und THW gegen das drohende Umkippen des Max-Eyth-Sees und ein damit verbundenes massives Fischsterben im See.

Weiterlesen: Drohendes Fischsterben im Stuttgarter Max-Eyth-See

Umweltkatastrophe an der Jagst – THW Einsatz im Hohenlohekreis erfolgreich beendet

  • Umweltkatastrophe_Jagst_2015_002
Der seit Donnerstag, den 27.08.2015 andauernde Einsatz der Backnanger THW-Helfer im Jagsttal konnte nun nach 8 Tagen erfolgreich abgeschlossen werden. Gemeinsam mit den Feuerwehren, weiteren ehrenamtlichen Einsatzkräften und freiwilligen Helfern konnte ein großes Fischsterben, wie es im Landkreis Schwäbisch Hall aufgetreten war, im Hohenlohekreis mit vereinten Kräften und unermüdlichem Einsatz aller Einsatzkräfte erfolgreich verhindert werden.

 

Weiterlesen: Umweltkatastrophe an der Jagst – THW Einsatz im Hohenlohekreis erfolgreich beendet

Umweltkatastrophe an der Jagst - Einsatz dauert an

  • Umweltkatastrophe_Jagst_2015_003
30.08.2015, Hohenlohekreis - Seit Samstag befindet sich neben der DIA Pumpe, weitere Hochleistungspumpen aus Backnang im Einsatz. Diese werden derzeit gemeinsam mit dem THW Ortsverband Stuttgart an einer zweiten Pumpstelle in Westerhausen mit einer Gesamtfördeleistung von rund 13.000 L/Min betrieben.

Nachdem an der weiter flußaufwärts gelegenen Einsatzstelle der DIA Großpumpe eine Verbesserung der Situation eingetreten ist, konnte diese am heutigen Sonntag weiter flußabwärts ans Kloster Schöntal verlegt werden und ist nun dort im Einsatz. Nach aktuellem Stand wird der Einsatz voraussichtlich bis Ende der Woche andauern.

Weiterlesen: Umweltkatastrophe an der Jagst - Einsatz dauert an

Umweltkatastophe an der Jagst - Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen im Einsatz

  • Umweltkatastrophe_Jagst_2015_003
27.08.2015 Hohenlohekreis - Seit heute sind auch die Einsatzkräfte des THW Backnang mit der Großpumpe der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen im Einsatz, bei Mulfingen, an der Jagst um gegen die durch einen Mühlenbrand im Landkreis Schwäbisch Hall verursachte Umweltkatastrophe an der Jagst zu bekämpfen.Bei dem Brand in Kirchheim hat sich Löschwasser mit im brennenden Gebäude gelagertem Düngemittel vermischt und gelangte in die Jagst. Die im Wasser gelöste menge an Ammoniumnitrat überstieg die für Fische tödliche Menge um ein vielfaches,

Weiterlesen: Umweltkatastophe an der Jagst - Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen im Einsatz

Erfolgreicher Landesjugendwettkampf

  • Postkarte_final_small
Der diesjährige Jugendwettkampf der THW Landesjugend wurde am 1. August in Backnang durchgeführt.

11 Mannschaften mit insgesamt 119 Junghelfern kämpften um den Sieg, der wiederum zur Teilnahme am Bundesentscheid 2016 in Neumünster (Schleswig-Holstein) berechtigt.

Angetreten sind die Mannschaften von Emmendingen, Göppingen, Leonberg, Neuhausen, Oberhausen-Rheinhausen, Pforzheim, Schwäbisch-Gmünd, Wangen im Allgäu, Wertheim, Widdern und der Heimmannschaft aus Backnang gemeinsam mit Ludwigsburg.

Weiterlesen: Erfolgreicher Landesjugendwettkampf