Unterstützung bei Großbrand im Sägewerk Eisenschmiedemühle

  • Grossbrand_Saegewerk_Murrhardt_20170809_007

Backnang/Murrhardt, 09.08.2017 – In den Morgenstunden des Mittwochs ist im Sägewerk Eisenschmiedemühle in Murrhardt ein Großbrand ausgebrochen. Schnell zeichnete es sich ab, dass es ein langer und anstrengender Einsatz für die an den Löscharbeiten beteiligten Feuerwehren aus Murrhardt, Aspach, Sulzbach, Oppenweiler, Backnang und der Bosch Werksfeuerwehr (Murrhardt) werden würde. In den frühen Abendstunden wurde daher ein Fachberater des THW Backnang zur Beratung der Einsatzleitung bzgl. potenzieller Unterstützungsleistungen des THW alarmiert.

 

Eine der angefragten Einsatzoptionen war unter anderem das großräumige Ausleuchten der Einsatzstelle in den Abend- und Nachstunden um die Kameraden der Feuerwehren die nächtlichen Löscharbeiten zu erleichtern.Denn es standen noch umfangreiche Nachlöscharbeiten an, unter anderem das Auffinden und Ablöschen von verbliebenen Glutnestern.

Nach Bestätigung der Einsatzoption wurden die erforderlichen Kräfte und Material nachalarmiert. Seitens des THW Backnang waren anschließend 17 ehrenamtliche Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen, einem Beleuchtungsanhänger, einer 60kVA Netzersatzanlage und umfangreicher Beleuchtungsausstattung zur Unterstützung der Kameraden der Feuerwehr im Einsatz.

An dieser Stelle möchten wir uns auch für die absolut vorbildliche Zusammenarbeit aller beteiligten Organisationen bedanken.

  • Grossbrand_Saegewerk_Murrhardt_20170809_001
  • Grossbrand_Saegewerk_Murrhardt_20170809_002
  • Grossbrand_Saegewerk_Murrhardt_20170809_003

 

Bildquellen: THW-Backnang / FW Murrhardt

Presse:    Backnanger-Zeitung, Stuttgarter-Zeitung