Wettkampf der Bergungsgruppen 2017

  • GFB_Wettkampf_2017_20170930_001

Stuttgart/Backnang, 30.09.2017 - Regelmäßig kommt das Können der ehrenamtlichen Einsatzkräfte des THW auf den Prüfstand. Dann heißt es, gegen die Bergungsgruppen der anderen Ortsverbände im Geschäftsführerbereich Stuttgart anzutreten. So auch am 30.September bei hervorragendem Wetter rund um die Etzwiesen in Backnang.

Die teilnehmenden Mannschaften aus den Ortsverbänden Backnang Bietigheim-Bissingen, Böblingen, Leonberg, Ludwigsburg, Stuttgart und Schorndorf mussten hier bei der Bewältigung der fünf praktischen und einer theoretischen Aufgabe ihr ganzes Geschick unter Beweis stellen.

Nach dem Theorieteil, aufgeteilt nach Kraftfahrer, Helfer und Führungskräften, wartete unterhalb des Viaduktes bereits die erste Aufgabe: Ein Bauarbeiter war abgestürzt und musste nun vom Brückenpfeiler gerettet werden. Den Mannschaften stand es hierbei frei wie sie die gestellte Aufgabe bewältigen. Der Leiterhebel war am Ende jedoch bei jeder Mannschaft das Mittel der Wahl.

Eine unbekannte Anzahl von Personen befand sich im benachbarten Bauhof, als es dort zu einer Verpuffung kam. In der zweiten Aufgabe galt es, die vermissten Personen zu finden und zu retten, um diese dem Rettungsdienst übergeben zu können. Aufgrund der Verpuffung kam es zu einer Rauchentwicklung weswegen die THW Helfer diese Aufgabe größtenteils unter Atemschutz bewältigen mussten.

An der dritten Station hatte sich ein Baumstamm während eines Sturms auf einer angenommenen Landstraße in ein vorbeifahrendes Fahrzeug gebohrt. Neben der Absicherung der Unfallstelle und der Rettung der im Fahrzeug befindlichen Personen galt es den Baum fachgerecht zu entfernen und die Straße wieder zugänglich zu machen.

Bevor es an der letzten Station darum ging, am Gerätekraftwagen die fiktive Reifenpanne zu beheben, musste ein Steg aus Einsatz-Gerüst-System (EGS) über eine freitragende Länge von sechs Metern errichtet werden. Um das EGS zu stabilisieren wurden mit einer Tauchpumpe 1000l Wasser aus der Murr in einen IBS Behälter befördert. Dank der guten Ausbildung in den Ortsverbänden konnten die Helfer das geforderte Bauwerk innerhalb der vorgegebenen Zeit errichten.

Der Ortsverband Leonberg qualifizierte sich mit dem Sieg in der Vorauswahl des Geschäftsführerbereichs Stuttgart für den Landeswettkampf 2018 und siegte mit einem hauchdünne Vorsprung vor der Mannschaft aus dem Ortsverband Stuttgart und dem drittplazierten Ortsverband Ludwigsburg. Die Mannschaft aus Backnang belegte einen guten vierten Platz.

  • GFB_Wettkampf_2017_20170930_001
  • GFB_Wettkampf_2017_20170930_002
  • GFB_Wettkampf_2017_20170930_005